begleitung  04122 981 962 9

Abschlussprüfung zum Berater für Kynogogik®

Die theoretische Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Multiple Choice Fragen, eine Studienarbeit und eine Videoanalyse stellen die schriftliche Abschlussprüfung dar. Die praktische Prüfung beinhaltet eine Kundenberatung.

Die Multiple Choice Fragen beinhalten Fragen zu den Themen der Seminare (inklusive der E-Learning Seminare). Die Studienarbeit ist von den Teilnehmern frei zu formulieren und beinhaltet entweder eine Literaturarbeit oder einen empirischen Studie mit Datenerhebung  zu einem selbstgewählten, fachspezifischen Thema. Zwei Monate vor dem Prüfungstermin erfolgt die Abgabe der Studienarbeit. Sie wird von zwei sachkundigen Dozenten des Studienganges gelesen und benotet.

In der Videoanalyse wird ein Video aus dem Bereich „Mehrhundhaltung“ gezeigt, zu dem eine schriftliche Analyse geschrieben wird. Zudem findet ein Prüfungsgespräch auf Grundlage der Studienarbeit unter Einbeziehung der Lerninhalte aus den Seminaren des Studienjahres statt. Es wird von zwei sachkundigen Dozenten des Studienganges geleitet und benotet.

Der praktische Teil der Prüfung besteht aus einem Kundengespräch (30 Minuten) und einer daraus resultierenden praktischen Anleitung (30 Minuten) des Mensch/Hund-Teams (aus dem Hundeschulbetrieb von STADT MENSCH HUND).

Die schriftliche Abschlussprüfung, bestehend aus den Multiple Choice Fragen (10 %), der Videoanalyse (10 %), der Studien­arbeit (25 %) und des Prüfungsgespräches (25 %) wird mit 70 % Anteil an der Gesamtnote bewertet. Weitere 30 % der Gesamtnote entfallen auf den praktischen Teil der Prüfung, 

Der Studiengang Kynogogik® I gilt als bestanden wenn der Absolvent mindestens die Gesamtnote 3 erreicht hat.