• Kynogogik®
    Ausbildung und Fortbildung rund um den Hund

  • LERNE ALLES ÜBER UNSEREN PARTNER HUND

  • MIT DEM GANZHEITLICHEN BLICK AUF PSYCHE UND GESUNDHEIT

  • WERDE KOMPETENT IN DER BERATUNG ZUM THEMA HUND

  • INTENSIVES LERNEN IN PRÄSENZ- UND ONLINESEMINAREN

DER GANZHEITLICHE BLICK AUF HUND UND MENSCH


Das Wort Kynogogik® setzt sich aus den Worten Kynos (gr. der Hund) und Pädagogik (Wissenschaft von der Ausbildung und Erziehung des Menschen) zusammen.

Kynogogik® – Ausbildung und Wissen rund um unseren Partner Hund

Hunde bereichern unser Leben, sind Freunde und Familie. Sie können uns aber auch intensiv fordern und uns einen unbequemen Spiegel vorhalten.

Jede Beziehung zwischen Mensch und Hund ist so einzigartig, dass wir uns Zeit nehmen sollten, sie zu verstehen und individuelle Entwicklungspotenziale zu finden.

In der Kynogogik® geschieht dies nicht nach Schema F, wir präsentieren kein Methoden-Köfferchen, sondern arbeiten prozessorientiert und mit Respekt und Liebe für Mensch und Hund.

Wir integrieren die persönlichen Erfahrungen von Mensch und Hund und entwickeln situative Lösungsansätze.

In unseren Ausbildungen vermitteln wir umfangreiches theoretisches Wissen und ermöglichen den Teilnehmer*innen Selbsterfahrung und Sicherheit in der Praxis zu gewinnen.

Wir geben die Essenz aus unseren langjährigen Erfahrungen, aktuellem Wissen und der Leidenschaft für Hunde und ihr Wohlergehen gern an wissbegierige, aufgeschlossene und begeisterte Menschen weiter, die bereit sind intensiv zu lernen, sich zu reflektieren und eine authentische Haltung zu entwickeln.

Entdecke unser Ausbildungsangebot

Tauche ein in die Welt der Kynogogik®

Unser ausgewähltes Bildungsangebot richtet sich an Menschen, die ganzheitlich mit Hunden arbeiten oder Menschen mit Hunden beraten möchten. 

Weil Wissen allein nicht reicht, bieten wir dir die optimale Lernvielfalt durch Onlineunterricht, umfangreiche Skripte und praxisnahe Präsenzseminare bei spezialisierten und begeisternden Dozenten an, die neben ihrem Wissen auch ihre jahrelange Erfahrung an dich weitergeben.

Selbsterfahrung mit deinem Hund und authentische Beratungssituationen mit Kunden und Kundinnen in den Präsenzseminaren und die Möglichkeit dein erworbenes Wissen durch Praktika in unseren Seminaren und Hundeschulen zu vertiefen, ermöglichen dir eine optimale Vorbereitung für deine berufliche Zukunft.

Damit du intensiv, erfolgreich und umfassend lernen kannst und aus Leidenschaft, Wissen und Erfahrung dein Traum-Beruf werden kann.

Teil 1 – Die Welt des Hundes neu entdecken

Kynogogik® Basis

Lerne in einem Jahr die Basics über unseren Partner Hund und gewinne einen Einblick in seine Welt. Nutze dein erlangtes Wissen für dein eigenes Rudel, als Dogsitter*in oder Dogwalker*in. Mit Teil 1 der Ausbildung legst du den Grundstein für die weiterführenden Ausbildungen Berater*in und Coach für Kynogogik®. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du ein Abschlusszeugnis und eine Teilnahmebescheinigung. 

Teil 2 – Mehr als eine Hundetrainer Ausbildung

Kynogogik® Berater*in

Hier baust du dein Wissen aus der Basis Ausbildung um psychologische Themen und Gesprächsführung weiter aus, um als Hundetrainer*in, Hundeerziehungsberater*in, Hundepsychologe und Hundepsychologin tätig sein zu können. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du ein Abschlusszeugnis und Zertifikat.

Teil 3 – Coaching mit System

Kynogogik® Coach

Steige noch tiefer in die Materie ein und erlerne Coaching-Techniken, um das System Mensch/Hund noch individueller begleiten und stärken zu können. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du eine Teilnahmebescheinigung und ein Zertifikat.

Körper, Psyche und Geist im Einklang

MotoKynogogik® Coach

Körperliche Symptome können das seelische Wohlbefinden beeinflussen und psychische Spannungen können die Ursache für körperliche Schwierigkeiten sein. Lerne diese zu erkennen und Kunden/Kundinnen in der Behandlung ihrer Hunde zu unterstützen. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du eine Teilnahmebescheinigung und ein Zertifikat.

Für ein langes gesundes Katzen- und Hundeleben

Ernährungsberater*in für Katzen & Hunde

In der ganzheitlichen Ausbildung nach Dr. Ziegler lernst du alles, um Futter- und Nahrungsergänzungspläne für gesunde und kranke Hunde, Welpen, tragende Hündinnen und Hundesenioren sowie Katzen zu entwickeln. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du ein Zertifikat und Zugang zum geschlossenen Absolventen Forum von Dr. med. vet. Jutta Ziegler.

Du und dein Hund im Einsatz für eure Mitmenschen

Therapiebegleithund – Schulhund – Besuchshund

In dieser Ausbildung lernst du die Theorie und Praxis, um mit deinem Hund nach Bestehen der Prüfung als Schul-, Besuchs- oder Therapiebegleithund-Team arbeiten zu können. Mit bestandener Abschlussprüfung erhältst du ein ISAAT-Zertifikat.

Eine hundum runde Sache

Treibball Trainer*in

Die Ausbildung stellt eine sinnvolle Ergänzung des Beschäftigungsrepertoires einer jeden Hundeschule dar. Unser Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der freudvollen und für den Hund sinnhaften Entwicklung der Spielpraxis, die sich an seiner rassetypischen Veranlagung und seinem Temperament orientiert und nicht am „Spielerfolg“ (Alle Bälle ins Tor). Damit Mensch und Hund gemeinsam Freude haben.

Fortbildungen

Bei der Themenwahl der Fortbildungen entsprechen wir den Wünschen und Vorschlägen unserer Absolventen und Absolventinnen und möchten neue Blickwinkel und Perspektiven ermöglichen.

Unsere Fortbildungen geben vielen engagierten Berater*innen und Coaches die Möglichkeit sich intensiv zu reflektieren und in einem geschützten Raum Konzepte zur Selbstfürsorge im Arbeitsalltag zu entwickeln. Dies ist notwendig, da die intensive Begleitung von Mensch und Hund sehr belastend und fordernd sein kann und nicht jede Berater*in und Coach*in die Möglichkeit zur Supervision hat.

O-Töne


Das sagen unsere Absolventen und Absolventinnen

  • Bianka Dornbusch

    Den individuellen Blick schärfen, mal einen Perspektivwechsel vornehmen, die Bedürfnisse des Hundes erkennen, aber auch viel über sich selbst und die Menschen in unserem Umfeld lernen. Ich habe viel Wissen über Hunde gesammelt und meine Neugierde geweckt, noch mehr zu erfahren. Das waren spannende zwei Jahre und ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickeln wird. Danke an alle, die dazu beigetragen haben!

  • Sophie Dreyer

    Das Studium ist intensiv, sehr praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert. Ich habe dabei nicht nur unglaublich viel über Hunde, sondern auch über die Arbeit mit Menschen – und nicht zuletzt über mich selbst gelernt. Schnell merkte ich nicht nur die Fortschritte zuhause, sondern stellte fest, dass ich auch in die Rolle der Hundeerziehungsberaterin immer mehr hineinwuchs.

    Heute habe ich den schönsten Job der Welt und begleite jede Woche wunderbare Hunde und Menschen. Das Studium war eine der besten Entscheidungen, die ich je für mich getroffen habe. Ich bin schon sehr gespannt auf das Studium zum Coach für Kynogogik.

  • Sandra Bodac

    Ich nahm an dem Studium Berater für Kynogogik® teil, weil ich sehr gerne ein weiter gefasstes Verständnis rund um das Thema „Hund-Mensch-Team“ bekommen wollte.

    Dabei war mir besonders die Verknüpfung zur Psychologie sehr wichtig. Aber auch eine aufgeschlossene Grundhaltung und die Bereitschaft permanent neues Wissen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse einzubinden.

    Das Studium hat meine Erwartungen weit übertroffen; besonders die vertieften Kenntnisse über sehr viele Fachbereiche hinweg und deren Einbindung in die Praxis finde ich sehr beeindruckend.

  • Anja Hradek

    Mehr geht nicht.

  • Petra Jost-Bickel

    Ich habe 2019 die Weiterbildung zum Coach für Kynogogik besucht. 

    Ich bin beeindruckt mit wieviel Empathie, Respekt und Leidenschaft hier zum Thema Hund/Mensch gelehrt wird. Das Wissen, dass jedes Individuum eine ganz eigene Geschichte, Erfahrung und sich in einer eigenen Welt befindet und wie wichtig es ist, dass Körper und Geist in einer Balance sind, finde ich sehr beeindruckend.

    Besonders das Thema MotoKynogogik fand ich spannend und es sollte bei jedem Kontakt mit Kunden/Hunden genau beobachtet werden. 

  • Sascha Ehler

    Diese Ausbildung bringt für mich alle wichtigen Aspekte zusammen, die ein Berater/Trainer heute braucht, um seine Kunden individuell und auf zeitgemäße Art zu beraten.

    Es wird hier ausdrücklich Wert drauf gelegt, dass Menschen und Hunde Individuen sind und somit nicht mit standardisierten Tricks und Trainings überlistet werden können. Weiterhin steht die Arbeit an der Beziehung zwischen Mensch und Hund deutlich im Vordergrund.

    Für eben alle diese Aspekte wurden mir hier auf ebenso wissenschaftlich fundierte wie emphatische Art das Wissen und die Fähigkeiten vermittelt, damit ich souverän und gezielt meine künftigen Kunden unterstützen kann.

  • Christiane Blum

    Ich habe 2008 eine Ausbildung zur Hundetrainerin absolviert und war seitdem immer auf der Suche nach Weiterbildung und einer Ergänzung, die mich zu einem besseren Verständnis von Hund und Mensch bringt.

    Als ich die Studieninhalte las, hatte ich erst einmal großen Respekt vor dem wissenschaftlichen Anspruch, aber Dank der kompetenten, empathischen und aufgeschlossenen Dozenten entwickelte sich die „Ergänzung“ schnell zu einer Lebenseinstellung.

    Das Studium war für mich und meine Sicht auf Mensch-Hund-Teams unbezahlbar und ich würde mich immer wieder dafür entscheiden. Ich freue mich schon auf das Studium II zum Coach für Kynogogik.

  • Ulrike Lehmann

    Egal, ob man später als Kynogogischer Berater anderen Mensch-Hund-Teams helfen oder einfach nur tieferes Verständnis für sich selbst erlangen möchte.

    In beiden Fällen ist man hier genau richtig. Solch umfangreiches Fachwissen, gepaart mit hervorragenden Dozenten, die den theoretischen Inhalten durch praxisbezogenen Unterricht Leben einhauchen, habe ich bei noch keiner weiterführenden Ausbildung so gelungen erlebt.

    Danke für die vielen Erkenntnisse, den Spaß und die neuen Möglichkeiten, die sich durch das Verstehen von Zusammenhängen für meine Hunde und mich ergeben. Ich würde mich immer wieder zu diesem Studium anmelden.

  • Jörg Redmer

    Ich bin zu dieser Ausbildung gekommen, weil ich mehr über meinen und den „allgemeinen“ Haushund erfahren wollte und im Resultat mit Menschen und Hunden arbeiten möchte.

    Dieses Studium hat mich an Grenzen geführt, die ich bis dahin nicht kannte.

    Diese Grenzen wurden mit wissenschaftlichen, emphatischen Erklärungen und sozialer Kompetenz aufgelöst.

    Ich bin dankbar für diese Erfahrungen und bin gespannt auf die kommende Arbeit mit neuen Menschen. Jederzeit wieder!

  • Pia-Céline Delfau

    Mir ist es wichtig, mein Bauchgefühl mit Wissen zu verbinden.

    Ich wollte nicht mehr Büchern oder Experten „blind“ vertrauen müssen, sondern fähig sein, selbstständig Antworten zu finden.

    Das nehme ich aus meiner Zeit im Institut für Kynogogik mit.

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne.


© Institut für Kynogogik®. Design: ninaJansen Gestaltung.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop